Startseite


News
Download
Tools
Über FreeXP / Kontakt
XP-Links
Menü ausblenden

Latest News

31.12.2013:
FreeXP v3.42b verfügbar Download, Mehr...

22.07.2012:
FreeXP v3.42a verfügbar Download, Mehr...

27.06.2010:
FreeXP v3.42 verfügbar Download, Mehr...

15.05.2009:
FreeXP v3.41 verfügbar Download, Mehr...

15.11.2008:
FreeXP v3.40 verfügbar Download, Mehr...


Counter
 

Willkommen bei FreeXP

FreeXP ist eine Weiterentwicklung des Multinetz-Mailprogramms CrossPoint (XP) von Peter Mandrella, der die Quelltexte der von ihm selbst nie veröffentlichten Version XP 3.2 im Dezember 1999 freigegeben hat (siehe Lizenzbestimmungen). Daraus ist seitdem durch die Arbeit vieler freiwillig Mitwirkender mit FreeXP v3.40 eine der meistgenutzten und beliebtesten CrossPoint-Versionen entstanden. Es ist eine Unmenge von Bugs und Fehlern behoben worden, und der Funktionsumfang wurde quer durch das gesamte Programm erheblich erweitert (siehe Features).

CrossPoint ist Anfang 1992 ursprünglich als reine Mailbox-Software für das Z-Netz erschienen und unterstützte bald darauf eine Reihe weiterer Netze wie z.B. MausNet und vor allem FidoNet, wo es auf dem Höhepunkt des Mailbox-Booms Mitte der 90er Jahre auch seine größte Verbreitung erreichte. Mit der Einführung des Netztyps RFC/UUCP wurde bereits im August 1993 der erste Schritt in Richtung Usenet/Internet getan.

Heute ist CrossPoint durch die direkte Unterstützung externer Clients, die über die heute üblichen Protokolle POP3/SMTP (Mail) und NNTP (News) Nachrichten austauschen, auch ein vollwertiger Mail- und Newsreader für das Internet, der stellenweise eine Funktionalität bietet, die man selbst in "moderneren" Programmen bislang vergeblich sucht.

FreeXP wird im lesefreundlichen Textmodus betrieben und unterstützt die Plattformen DOS, Windows (DOS-Box), OS/2 und Linux (Dosemu). Neben FreeXP gibt es andere Weiterentwicklungen von CrossPoint (siehe XP-Links). Mit diesen findet eine enge Zusammenarbeit sowie ein reger Erfahrungs-, Informations- und Code-Austausch statt.

Einen speziellen Schwerpunkt bei der Entwicklung setzt FreeXP nicht, sinnvolle Vorschläge aus Reihen der Anwender sind immer willkommen. Das Ziel ist, XP in allen Bereichen weiterzuentwickeln und dabei benutzer- und praxisgerechte Lösungen zu schaffen. Stabilität und Konformität mit den geltenden Standards der jeweiligen Netze sind dabei wichtige Kriterien.

FreeXP Ursprünglich und lange Jahre registrierungspflichtige Shareware, ist CrossPoint heute kostenlose Freeware. :–) Ein zentrales "Spendenkonto" o.ä existiert nicht; wer unbedingt seine Anerkennung in Geld ausdrücken möchte, kann und muß sich direkt an einen Entwickler seiner Wahl wenden.

Valid CSS!
Valid HTML 4.01!